auditive Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörungen - Logopädie Greiner

Direkt zum Seiteninhalt
auditive Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörungen

Die  auditive Verarbeitungs- und  Wahrnehmungsstörung (AVWS) ist als Teilleistungsstörung zu verstehen, das heißt, dass die zentrale Verarbeitung akustischer und sprachlicher Reize gestört ist, wobei das periphere Hören intakt ist.

Bei der auditiven Verarbeitungsstörung kann es zu Schwierigkeiten in den folgenden Bereichen kommen:

Diese Defizite können in unterschiedlicher Weise betroffen sein und zu Beein-trächtigungen in anderen Bereichen
  • Aufmerksamkeit

  • Speicherung & Sequenz

  • Lokalisation (Richtungshören)

  • Diskrimination

  • Selektion

  • Analyse

  • Synthese

  • Ergänzung

  • Lesen

  • Schreiben

  • Merkfähigkeit

führen.
Zurück zum Seiteninhalt